Amnesty-Freiluftkino im Rosengarten

Amnesty Kerze als Favicon

Amnesty Kerze als Favicon

  • Datum

Die Gruppe Menschenrechtsverletzungen an Frauen zeigt „Osama“

Vorab Gespräch über das Leben in Afghanistan unter den Taliban.

Nach der Machtübernahme durch die Taliban stehen in Afghanistan tausende Witwen und alleinstehende Frauen vor einem unüberwindlichen Problem: Wie sollen sie ihren Lebensunterhalt verdienen, wenn sie nur in Begleitung männlicher Verwandter das Haus verlassen dürfen? Eine Mutter beschließt darum, ihre 12-jährige Tochter als Sohn Osama zu verkleiden. Als die Taliban anfangen, Jungen für ihre Ausbildungsschule zu rekrutieren, wird die Bedrohung für Osama, entdeckt zu werden, immer größer.
„Osama“ war der erste Film, der seit 1996 vollständig in Afghanistan gedreht wurde – nachdem das Taliban-Regime zuvor sämtliche Filmproduktionen verboten hatte.

Regie: Siddiq Barmak Afghanistan 2003, 83 Min. Auf Dari (Persisch) mit deutschen Untertiteln.