Termine

„Mädchenbeschneidung, eine burkinische Sichtweise“ von Johanna Richter in Kooperation mit Tasseré Derra

Sonntag, 13. Dezember 2015, 19:30 Uhr

Der französischsprachige Dokumentarfilm mit deutschen Untertiteln zeigt respektvoll die unterschiedlichsten Mythen, Vorstellungen und Meinungen über weibliche Genitalverstümmelung (Mutilation Génitale Féminine, MGF) in Burkina Faso; ohne erhobenen Zeigefinger, aber doch erkennbar parteilich gegen diese Menschenrechtsverletzungen an Mädchen und Frauen.

Er wird vor Ort im Rahmen von "Ciné-Débat-Veranstaltungen" (Film und Diskussion) gezeigt und soll den Menschen Gelegenheit bieten, über MGF zu sprechen, verschiedene Ansichten kennenzulernen und nachzudenken, um ein Umdenken in der Gesellschaft in Gang zu setzen.

Anschließend gibt es Gelegenheit zur Diskussion mit der Regisseurin Johanna Richter.

Veranstaltungsort : Neue Schule für Fotografie Berlin | Brunnenstrasse 188-190 | 10119 Berlin
Anfahrt: U8/Bus 240: Rosenthaler Platz

Zurück

Joomla templates by a4joomla