Termine

Silenced: Folgen und Bedeutung des Whistleblowings im digitalen Zeitalter

Dienstag, 8. Dezember 2015, 19:30 Uhr

Der Dokumentarfilm "Silenced" zeigt die harte Handlung der US-Regierung gegen Whistleblower. Er dokumentiert die Konsequenzen die John Kiriakou, Thomas Drake und Jesselyn Radack dafür tragen mussten, dass sie US-Folter- und Abhörprogramme ans Licht brachten und gegen unethischen Verhörmethoden im Department of Justice protestierten.

Silenced fb

Nach dem Film werden wir mit ExpertInnen über das Spannungsverhältnis zwischen der Bedeutung von Whistleblower für das Aufdecken von Menschenrechtsverletzungen und der Notwendigkeit von Verschwiegenheit im Staatsdienst in Amerika und Deutschland diskutieren.

Der Film wird auf Englisch gezeigt, die Diskussion im Anschluss auf Deutsch geführt.

Hier geht es zum Facebook-Event und zur Twitter-Seite.

Veranstaltungsort : Neue Schule für Fotografie Berlin | Brunnenstrasse 188-190 | 10119 Berlin
Anfahrt: U8/Bus 240: Rosenthaler Platz

Zurück

Joomla templates by a4joomla