Dein X für Menschenrechte

Am 26. Mai ist Europawahl und wir entscheiden mit, welchen Stellenwert Menschenrechte in Europa künftig noch haben werden!

Die Gefahr besteht, dass im Europäischen Parlament Rassismus und menschenrechtsfeindliche Stimmen lauter werden und sich vermehrt durchsetzen. Die Aktion zur Europawahl ist unsere Gelegenheit, dass möglichst viele Menschen ihre Stimme für ein Europa abgeben, das freie und gleiche Gesellschaften fördert. Für ein Europa, in dem alle Menschen die gleichen Rechte genießen, egal woher sie kommen und wie sie aussehen, und in dem man lieben kann, wen man will. Für ein Europa, das Menschen in Not Schutz bietet, und das sich weltweit für Freiheit und Menschenrechte einsetzt.

Dein Kreuz fuer die Menschenrechte

Vier gute Gründe, warum du am 26. Mai dein X für die Menschenrechte machen und deine Mitmenschen davon überzeugen solltest, dasselbe zu tun:

1. Du lebst ein freies Leben dank der Menschenrechte

Alle Menschen haben die gleichen Rechte. Im Alltag fallen uns die Menschenrechte oft gar nicht auf, weil wir es selbstverständlich finden, dass wir sie haben. Wenn du auf sie verzichten müsstest, würdest du das aber ganz schnell merken. Du könntest deine Meinung nicht mehr offen sagen. Du dürftest nicht aussuchen, welche Medien du lesen und schauen willst. Wenn du die Regierung kritisieren würdest, müsstest du Konsequenzen fürchten.

2. Ein faires und offenes Europa steht auf dem Spiel

Wir stehen an einem Wendepunkt: Bewegen wir uns weiter auf ein Europa der Angst und Ausgrenzung zu oder gibt es die Chance auf ein Europa der Hoffnung und Toleranz? Viele Politiker_innen versuchen, uns mit Hass und Vorurteilen zu spalten. Quer durch Europa wird zunehmend der Spielraum für zivilgesellschaftliche Kräfte eingeschränkt. Ein Beispiel: Menschen und Organisationen, die Geflüchtete und Migrant_innen im Mittelmeer aus Seenot retten, werden immer häufiger kriminalisiert und daran gehindert, Menschenleben zu retten. Die Gefahr besteht, dass rassistische und menschenrechtsfeindliche Stimmen im Europäischen Parlament stärker werden denn je. Dagegen müssen wir uns wehren.

3. Abgedroschen, aber wahr: Deine Stimme zählt!

Bei der letzten EU-Wahl sind nur etwa 43 Prozent der Wahlberechtigten wählen gegangen, in Deutschland waren es etwa 48 Prozent. Das ist deutlich weniger als bei der letzten Bundestagswahl, als über 76 Prozent wählen gingen. Vor allem junge Menschen haben vielfach keine Stimme abgegeben – von den unter 30-jährigen fast zwei Drittel nicht. Wollt ihr ein faires und offenes Europa, in dem man lieben kann, wen man will und wo alle Menschen die gleichen Rechte haben, egal woher sie kommen und wie sie aussehen? Um dies zu verteidigen, kommt es mehr denn je auf jede Stimme an.

4.  Das EU-Parlament kann sich für Menschenrechte stark machen

Egal ob es um Meinungs- und Pressefreiheit, Aufnahme von Flüchtlingen oder um den Klimawandel geht, das Europäische Parlament spielt eine zentrale Rolle bei vielen Entscheidungen, die großen Einfluss auf die Menschenrechte haben. Es kann sich einmischen, wenn Menschenrechte in Europa verletzt werden, aber auch in Ländern wie Saudi-Arabien und der Türkei. Es kann Menschen, die sich weltweit für die Menschenrechte einsetzen, unterstützen und schützen. Oder es kann wegschauen.

Wir geben allen Menschen ein Gesicht, die sich hinter die Forderungen nach einem Europa der Menschenrechte stellen. Willst du ein Europa, wo alle Menschen die gleichen Rechte haben, egal wo sie herkommen, wer sie sind und wie sie aussehen? Ein Europa, das freie und faire Gesellschaften fördert und in dem man lieben kann, wen man will? Bei der Fotoaktion können alle aktiv werden. Wie du mitmachen kannst, erfährst du hier in 2 Schritten:

Schritt 1: Mach ein X (egal wie und womit). Du kannst alle möglichen Gegenstände nutzen, die du gerade zur Hand hast oder zu Hause findest. Von Kochlöffeln bis hin zu Stiften, von deiner Kaffeetasse in der Mittagspause bis hin zu Sprühdosen. Nimm, was für dich als Person steht oder was eben gerade da ist, um ein X zu machen.


Schritt 2: Mach ein Foto von dir und poste es auf Instagram, Facebook oder Twitter unter dem Hashtag #Vote4HumanRights. Oder schick es an mindestens 3-5 Freund_innen. Erzähl, warum ihr am 26.5. für die Menschenrechte wählen geht und dass die Europawahl ansteht.


Joomla templates by a4joomla